Agility Vereinsmeisterschaft PGHV Kiel Süd e. V.

In diesem Jahr haben wir es endlich mal wieder geschafft, die Tradition der Agility
Vereinsmeisterschaft fortzuführen und unseren Wanderpokal auszupacken. Am Samstag den
14.09.2019 haben sich die Agility Gruppen getroffen, um einen gemeinsamen Parcours in
verschiedenen Schwierigkeitsstufen aufzubauen. In vier unterschiedlichen Kategorien (Anfänger,
Fortgeschrittene, Profis und Turniergänger) gingen insgesamt 13 Mensch Hund Teams an den Start.
Besonders gefreut haben wir uns darüber, dass auch ein Vereinsmitglied, das eigentlich nicht aus
dem Agility Bereich kommt, an unserer Vereinsmeisterschaft teilgenommen hat.
Bei bestem Wetter ging es los mit dem Jumping zum Aufwärmen. Für viele Teilnehmer war es das
erste kleine „Turnier“ und alle können stolz auf ihre Leistung und die freudige Mitarbeit ihrer Hunde
sein. Nach einer kleinen Umbauphase ging es weiter mit den A-Läufen. Auch hier haben wir tolle
Leistungen über die komplette Bandbreite an Erfahrungen zu sehen bekommen und in fast jeder
Kategorie konnten wir Pokale und Medallien an die Bestplatzierten verteilen. Während der
Umbauphase zum Spiel wurde bereits der Grill angefeuert. Für das Spiel hat Sarah sich etwas ganz
besonderes für die Teilnehmer ausgedacht. In diesem Parcours kamen nicht nur die Hunde, sondern
auch die Hundeführer ins Schwitzen bzw. Springen und in diesem Fall hatten nicht immer die Hunde
den längeren Weg. Außerdem ging es hier primär ums Pluspunkte sammeln und mal nicht ums
Fehlerpunkte kassieren ;) Besonders viel Freude bereitete das Spiel auch unseren Zuschauern.
Nach den spannenden und erfolgreichen Läufen haben wir den Tag gemeinsam beim Grillen
ausklingen lassen und es uns gut gehen lassen. Nach der Stärkung gab es die Siegerehrung und viele
strahlende Gesichter. Der Tagessieg und damit der Wanderpokal ging an Annika mit Pico mit 2
fehlerfreien Läufen im Jumping und im A-Lauf und fast voller Punktzahl im Spiel. An dieser Stelle
noch einmal herzlichen Glückwunsch euch beiden! Wir freuen uns auf eine Vereinsmeisterschaft im
nächsten Jahr und natürlich auf die Titelverteidigung sowie starke Konkurrenz.