17 04 02 DSC4151

PGHV Kiel-Süd e.V - Mitglied im DVG

Herzlich Willkommen

Der PGHV Kiel-Süd begrüßt Sie ganz herzlich und freut sich darüber, dass Sie den Weg auf unsere Homepage gefunden haben. Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern.
PGHV steht für Polizei und Gebrauchshundesportverein; Kiel-Süd für die Lage unseres Übungsplatzes. Zwischen Hamburger Chaussee und Rendsburger Landstr., oberhalb des Drachensees - Zufahrt über die Töpfergrube - finden Sie unser ca. 5.000 qm großes Gelände mit einladendem Vereinsheim.

Vom Welpen bis zum Senior...

bietet der Verein jedem Hundehalter die Möglichkeit, seinen Hund - ob Rassehund oder Mischling - artgerecht zu beschäftigen und unter kompetenter Anleitung zu erziehen.
Egal, ob Sie Ihren Hund "nur" familientauglich erziehen möchten oder Hundesport betreiben wollen. Unser Bestreben ist es, die Hunde  durch eine positive Ausbildung zu einem Team mit Herrchen/ Frauchen zusammenzuführen. Im Mittelpunkt unseres Vereins steht natürlich der Hund; aber auch das andere Ende der Leine ist bei uns herzlich Willkommen. Mehr Infomationen finden Sie links in der Navigation.

Haben auch Sie Interesse?

Der Verein freut sich immer über nette Menschen mit Interesse am Hundesport und Vereinsgeschehen. Erste Kontaktaufnahme geht ganz einfach über das Kontaktformular, per Telefon oder per Mail - nur Mut!

Agility-Fun-Turnier beim PGHV Kiel-Süd – ein voller Erfolg! (zu den Bildern)

Wir freuen uns, dass trotz des typischen „norddeutschen Schietwetters“ alle angemeldeten Teilnehmer und auch viele Besucher den Weg zu unserem Vereinsgelände gefunden haben und somit zum Erfolg unseres ersten Agility-Fun-Turniers beigetragen haben. 
Der Stimmung hat das Wetter definitiv nichts anhaben können. Für die meisten Teilnehmer war es der erste Start auf einem Agility-Wettbewerb, und wenn auch nicht jeder eine Platzierung mit nach Hause nehmen konnte, so konnte doch jeder Teilnehmer positive Erfahrungen sammeln. 
Auch aus unserem Verein sind insgesamt neun Teilnehmer in den verschiedenen Klassen an den Start gegangen, sodass wir neben der erfolgreichen Ausrichtung des Turniers auch noch einige persönliche Erfolge feiern konnten. Insgesamt konnten wir uns die beiden 3. Plätze im A1 Mini und Maxi, die 2. Plätze im A1 Mini und Jumping 1 Maxi sowie zwei 1. Plätze im A0 Medium und Jumping 1 Mini erlaufen. 
Dank unserer Sponsoren „wild born“ und „ZOO & Co.“ konnten wir für alle Platzierungen Preise vergeben. Uns wurden tolle Parcours und ein spannendes 2-Wege-Spiel für alle zum Abschluss von der Richterin Stefanie Hoff gestellt, die nebenbei auch noch offene Augen und Ohren für Fragen und Tipps für die Teilnehmer hatte. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die faire und freundliche Bewertung über den gesamten Turniertag!

Agility-Turnier in Langwedel

Am Sonntag, den 3. September haben sich ein paar Agility-Fans unseres Vereins auf nach Langwedel gemacht, um am 1. Turnier des Vereins „Agility im Mittelpunkt“ teilzunehmen. 

Gestartet sind Dana mit Sika, Uwe mit Tao, Sarah mit Amy, Ute mit Edda und Rielana mit Rübe. 
Wir haben einen wunderbaren Tag bei schönstem Wetter verbracht und viele tolle Leistungen zu sehen bekommen. 
Für Rielana und Rübe war es der erste Turnierstart, sodass auch ein Lauf mit zwei Fehlern für die beiden einen vollen Erfolg darstellte. Uwe konnte sich mit Tao sogar eine Platzierung erlaufen. Für unsere übrigen Starter hat es an diesem Tag durch zu spät bemerkte Fehler oder eine kleine Erleichterungs-Pause auf dem Platz leider nicht gereicht. Schade, denn nach diesen „Missgeschicken“ bekamen wir noch ein souveräne Leistung bis ins Ziel dieses Laufs zu sehen. Mit einem Team-Spiel als letzte Einheit wurde die Veranstaltung beendet, was für alle einen gelungenen Abschluss darstellte. 
Wir bedanken uns bei dem Verein „Agility im Mittelpunkt“ für die Ausrichtung des Turniers, wir haben uns sehr wohl bei euch gefühlt!
- Rielana -

 

 

 

 

Agilitysaison 2017

Herzlichen Glückwunsch!!
Wir sind stolz auf euch und eure Leistung!

Die Agilitysaison der Mannschaft des PGHV Kiel-Süd ist für uns mit einem sehr erfolgreichen Endergebnis zu Ende gegangen.

Es fanden drei Turniertage statt, bei denen jedes Mensch-Hund-Team in drei verschiedenen Läufen (A-Lauf, Jumping und Spiel) startete. Jeder ist in eine entsprechende Leistungs- (A1, A2, A3) und Größenklasse (Small, Medium, Large) eingeteilt. Eine Mannschaft besteht normalerweise aus 7 Läufern, wobei die beiden schlechtesten Laufergebisse gestrichen werden.

Durch die verletzungsbedingten Ausfälle von Inga mit Pinsel sowie Bärbel mit Flo traten wir allerdings am ersten Turniertag nur mit sechs, am zweiten und dritten Tag sogar nur mit fünf Startern an und hatten somit nur ein beziehungsweise kein "Streichergebnis", sodass jeder Lauf in die Wertung aufgenommen werden musste.

Wer rastet, der rostet - Hundeseniorenkurs

Bei schönstem Wetter fand heute die erste Seniorenstunde statt. Es kamen fünf Teams im Alter von 5 bis 12 und in der Größe von Terrier-Mix bis Leonberger-Mix. Auch wenn bei einigen Hunden die Skepsis erst einmal groß war - „Wie, ich soll auf eine wackelige Luftmatratze?“ - , waren die Hunde schnell begeistert und arbeiteten freudig mit. Auch wenn noch nicht alles auf Anhieb klappte, war jedem von den Hunden anzusehen, wie viel Spaß sie an den verschiedenen Übungen hatten und wie sehr sie es genossen, endlich einmal mit Gleichaltrigen auf der Wiese liegen zu dürfen. Auch die Besitzerinnen nahmen begierig viele Tipps entgegen und erkannten ihr Tier in den Schilderungen wieder. Innerhalb kürzester Zeit begann ein entspanntes Fachsimpeln untereinander. Auch wurden erste Wünsche geäußert, die in den nächsten Wochen mit aufgegriffen werden. Am Ende der Stunde gingen die Hunde müde, aber zufrieden vom Platz. Wir freuen uns alle auf ein Wiedersehen am nächsten Sonntag.

Autor: Maike Vos

Trickdogging

Mit Trickdogging bezeichnet man das Trainieren verschiedenster Kunststücke. Dabei geht es darum, mit ganz viel Spaß und einer Menge positiver Verstärkung durch Leckerlies oder Spielis immer neue Tricks aus den Hunden herauszuholen, die wir anschließend  verstärken und mit einem Kommando belegen, sodass der Hund sie nach einiger Zeit nur durch das Aussprechen des erlernte Kommandos von sich aus zeigt. Dabei nehmen wir uns, abhängig von den jeweiligen Hunden, verschiedene Hilfsmittel wie z.B. Pfoten-Targets oder Hürden zur Hilfe, damit die Hunden anhand dieser nur die rechte, die linke oder aber beide Pfoten auf das Target setzen.

Wollen Sie beispielsweise, dass Ihr Hund sich nach dem Spazierengehen schüttelt, damit die Wohnung nicht nass/dreckig wird? Über natürliche Reflexe des Hundes lässt sich dieses trainieren.

Arbeitsdienst am 1. April 2017

Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei den Mitgliedern und Familienangehörigen bedanken, die heute auf dem Platz mitgearbeitet haben. Es war sein sehr harmonischer, entspannter und produktiver Arbeitsdienst und der Platz sieht toll aus.

1.Vorsitzende Maike Vos

Seite 1 von 2

Aktuelles

Termine Arbeitseinsätze

Informationen

Unsere Satzung von 2017

Vereinssatzung

 

 

Links

Zum Zeitpunkt der Onlinestellung (07. März 2017) dieser Homepage wurden alle Inhalte der verlinkten Seiten überprüft und keine Ungesetzlichkeiten festgestellt. Trotzdem mache ich mir diese Seiten und deren Inhalte nicht zu eigen.
Sollten die verlinkten Seiten und deren Inhalte unvollständig sein, verändert oder gelöscht werden, so ist ausdrücklich deren Betreiber dafür verantwortlich.

 

Fédération Cynologique Internationale (FCI)

Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH)

Deutscher Hundesportverband (dhv)

Deutscher Verband der Gebrauchshundesportvereine (DVG).

DVG Landesverband Schleswig-Holstein

 

Kieler Vereine im DVG

GSV Friedrichsort e.V.

PHV Kiel e.V.

HSG Kiel u. Umgebung e.V.

HSF Kiel e.V.

 

Sonstige Seiten

Wissenswertes über Rally Obedience

Alles über den neuen Masterplan ab 2016 im Rally Obedience

Wissenswertes über Agility

 

 

Zum Seitenanfang